1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anytune, wie geht das ... ?

Dieses Thema im Forum "Home- und Live-Recording, Tontechnik" wurde erstellt von KUS, 7.Januar.2017.

  1. KUS

    KUS Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,

    ich gehöre zu den Glücklichen, denen die Forumsweihnachtsfee Anytune beschert hat. Ein wirklich beeindruckendes Tool. Nun habe ich folgende Idee. Ich möchte z.B. einen Song von Ben Webster
    laden, eine bestimmte Sequenz markieren, um sie als Loop laufen zu lassen, und nach jedem Durchgang eine Pause, die mindestens so lang wie die Sequenz ist, erzeugen. Letzteres gelingt mir bislang nicht. Dann könnte man die Sequenz nachspielen oder so etwas wie Call and Response üben. Hat jemand eine Idee, wie man dies in Anytune realisiert?

    LG Kai
     
  2. vmaxmgn

    vmaxmgn Ist fast schon zuhause hier

    Hallo, einfach die Loopverzögerung einschalten. 4 Symbol ganz unten von links( Mac ). Mit einem rechte Maustaste klick dann in den Einstellungen den Zeitwert ( z.B 5s zusätzlich )einstellen. ( kann man ja in der Zeitleiste ablesen ) Die Zeit die der Loop lang ist, wird automatisch berechnet.
     
  3. vmaxmgn

    vmaxmgn Ist fast schon zuhause hier

    Falls du ein iPad nutzt, einfach Loop A - B markieren dann den Button Loopverzögerung einschalten. Falls du noch eine kleine Pause benötigst, kannst du diese beim iPad in den Einstellungen einstellen. Siehe Bild.
     

    Anhänge:

  4. KUS

    KUS Ist fast schon zuhause hier

    Danke. Genau das habe ich gesucht.

    LG Kai
     
  5. ppue

    ppue Experte

    Ich habe leider kein IPad oder ähnliches, habe aber Anytune auch zu Weihnachten gewonnen. Der erste, der hier drauf antwortet, kann meinen Aktivierungscode haben. Bitte keine Unterhaltung deswegen beginnen (-:
     
  6. Dsharlz

    Dsharlz Ist fast schon zuhause hier

    @ppue:
    Antwort meinerseits gerne...
    swi grue
    Dsharlz