1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Notentrainer für das Saxophon

Dieses Thema im Forum "Anfänger Forum" wurde erstellt von Beavers, 18.August.2017.

  1. Beavers

    Beavers Schaut öfter mal vorbei

    Smoothie gefällt das.
  2. ferrytale

    ferrytale Kann einfach nicht wegbleiben

    Mich würde ja mal eine App (für andriod) interessieren, die zufällig Noten, oder Notengruppen anzeigt und man muss sie auf dem Sax spielen, und die App "hört", ob es richtig war.
    Habe ich so noch nicht gefunden, stelle ich mir aber super simpel und praktisch vor.
    Also wenn eine(r) einen Tipp hat, wäre ich sehr dankbar.
    Ich glaube für Klavier, also untransponiert gibt es da so einiges, aber das nützt dann natürlich nichts, für Bb und Eb.

    Gruß
    Ferry
     
    SchlauerDet gefällt das.
  3. SchlauerDet

    SchlauerDet Ist fast schon zuhause hier

    Gönau @ferrytale !

    Das habe ich Anfang der Woche schon dem Musiker hinter der App "Intunator" vorgeschlagen.
    Leider habe ich auf meine Email noch keine Antwort erhalten. Aber vielleicht wird es ja noch was; es sind ja Ferien.
    Jedenfalls hat die App Intunator schon fast alles an Bord, was man für die von Dir gewünschte Funktion bräuchte.


    Grüße von der wiedermal regnerischen Küste
    Det :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.August.2017
    ferrytale gefällt das.
  4. vmaxmgn

    vmaxmgn Ist fast schon zuhause hier

    Es gibt eine App die hört was du spielst aber die gibt es nur für PC oder Mac. Allerdings gibt es von dieser Firma auch eine App für Android und . Eventuell ist diese Funktion ja integriert, das habe ich noch nicht nachgelesen . http://www.klemm-music.de/lernen/earmaster/earmaster_pro/
     
    SchlauerDet gefällt das.
  5. SchlauerDet

    SchlauerDet Ist fast schon zuhause hier


    Hi @vmaxmgn ,

    danke für den Hinweis. :thumbsup:
    Habe mittlerweile mal nachgelesen: Es gibt diese Funktion anscheinend wirklich in Earmaster. Werde mir das gelegentlich genauer anschauen :geek: und -hören. :headphone:

    @all :
    Von einem freundlichen Mit-Musiker wurde ich noch auf folgenden Thread hingewiesen:
    http://www.saxophonforum.de/threads/welche-im-weitesten-sinne-musikalischen-apps-empfehlt-ihr.16594/

    Und dazu gibt es auch eine, wie ich finde, sehr nützliche Tabelle:
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1VlBlFGr6TjC6V6IRK3_7CH_d8qdsCuK6GHJIcG0H4GI/edit#gid=0


    Greetz vom Strand
    Det :)
     
  6. deraltemann

    deraltemann Ist fast schon zuhause hier

    wäre es nicht besser das eigene Ohr zu nehmen?
     
    Beavers und Atkins gefällt das.
  7. kalleguzzi

    kalleguzzi Kann einfach nicht wegbleiben

    Danke Det!

    Herzliche Grüsse nach Schlicktown
    aus dem sonnigen Dalsland (Schweden)
    kalle
    (früher 10 Km südlich Wangerooge)
     
  8. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Es gibt z.b. beim Forte Notensatzprogramm die Möglichkeit etwas einzuspielen und dabei in Midi zu wandeln. Das kann man dafür auch verwenden. Es zeigt Dir sofort Abweichungen in Rythmus an. Für die gegriffenen Noten gibt es einen Transponierknopf....
     
  9. mato

    mato Ist fast schon zuhause hier

    Genau das was du suchst gibt es es. :)
    Es heisst play by ear, ist kostenlos und funktioniert super. Man kann Intervalle, Arpeggios und Melodien vorspielen lassen und muss sie dann nachspielen. Das Programm hat eine Fehleranalyse und umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten, auch der Stimmung des Instrumentes.
     
    SchlauerDet gefällt das.
  10. SchlauerDet

    SchlauerDet Ist fast schon zuhause hier

    Leider nicht für Android,:( nur für i-rgendwas vom grossen Apfel.
    Dafür gibt es hier eine Online-Version und anderes anscheinend Brauchbares:

    http://www.iwasdoingallright.com/tools/ear_training/

    Cheers from the rainy coast
    Det :)
     
  11. ferrytale

    ferrytale Kann einfach nicht wegbleiben

    Leider auch nicht das, was ich meine. Ich möchte nicht einen gespielten Ton (Intervall, Melodie) nachspielen sondern eine angezeigte Note. Zum Noten-Lesen-Lernen.
    Aber trotzdem Danke. :)

    Gruß, Ferry
     
  12. Atkins

    Atkins Ist fast schon zuhause hier

    Sage mal...sooooo schwer ist das nun doch auch nicht mit dem Noten lesen mit einem Blasinstrument.
    Noten lesen lernen sollte doch Schritt für Schritt easy machbar sein....ohne apps,links oder sonstwas.
     
    Beavers und Dreas gefällt das.
  13. ferrytale

    ferrytale Kann einfach nicht wegbleiben

  14. ferrytale

    ferrytale Kann einfach nicht wegbleiben

    Ja sauber. Danke für den Link, @ferrytale. Werde ich direkt mal probieren.