1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Test Schucht Daumenhaken

Dieses Thema im Forum "Tool / Zubehör" wurde erstellt von Huuuup, 29.Juni.2016.

  1. Huuuup

    Huuuup Ist fast schon zuhause hier

    Schucht hat zwei neie Serien mit Daumenhaken rausgebracht. Die hauen mit ihrer Behauptung wie gut die sind schon auf den Klotz. Aber...jetzt kommts...man kann sie sich bestellen und 7 Tage kostenlos tzesten. Sehr sehr fair. Ich habe mir beide bestellt und gestern sind sie gekommen. Heute abend werde ich mal Fotos einstellen und beide ausgiebig testen,dann gibt es einen bericht von mir hier ;-)
     
    Rick, Bernd und Kai L gefällt das.
  2. Claus

    Claus Moderator

    Ich bin gespannt. Schucht gibt ja auf seiner Seite viele positive Referenzen, aber so richtig schlau werde ich auch daraus nicht.

    Während z.B. Thorsten Skringer schreibt: "Vor allem für Saxspieler die einen grossen Sound suchen werden erstaunt sein, wieviel Soundfülle und Frequenzen mit dem Haken noch "on Top" kommen.",

    heißt es bei Jerry Bergonzi: "I just tried the thumb hook and it seems to make the sound darker for me, which I like.".

    Irgendwie passt das für mich nicht zusammen. Entweder es kommen Frequenzen dazu (dann würde ich den Ton aber strahlender, heller erwarten) oder der Ton wird "dunkler".
     
  3. jazzwoman

    jazzwoman Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe mal zwei verschiedene Daumenhaken von Schucht getestet. Man konnte schon zwei unterschiedliche Klangeigenschaften empfinden. Der eine machte den Sound sogar ziemlich auf. Aber ich glaube, er hat nun zwei völlige neue Modelle auf den Markt gebracht. Viel Spaß beim Test jedenfalls.
     
  4. Kai L

    Kai L Kann einfach nicht wegbleiben

    Die Daumenhaken schaffen es, ein besseres Klangzentrum zu schaffen - der Ton wird kompakter (nicht enger oder dünner). Das kann bedeuten, dass sich mehr Klangtiefe entwickelt. Auf der anderen Seite kommen auch mehr Frequenzen hinzu, je zentrierter der Ton ist. Die Wirkung der Daumenhaken kann aber unterschiedlich wahrgenommen werden - ganz klar. Und auf'm Yamaha nochmal anders als auf'm P.Mauriat.
     
    kokisax und jazzwoman gefällt das.
  5. Roland

    Roland Ist fast schon zuhause hier

    Wenn man den Daumenhaken samt Grundplatte abmacht, bekommt dann einen dunkleren Sound, weil der Daumen mehr dämpft?

    Grüße
    Roland
     
    last gefällt das.
  6. Claus

    Claus Moderator

    Warum?
     
  7. Claus

    Claus Moderator

    Roman_Albert gefällt das.
  8. OnkelSax

    OnkelSax Kann einfach nicht wegbleiben

    Hm, und wie wird ein neuer Daumenhaken angebracht, wenn es keine Schraubverbindung gibt? Wird dann ein neuer angelötet?
     
  9. KUS

    KUS Ist fast schon zuhause hier

    Der wird ganz einfach anstelle des alten angeschraubt. Sonst nichts.
     
  10. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Funktioniert grundsätzlich nur bei geschraubten Haken.
    Man muss deswegen auch das Saxmodell wählen zu welchem er passen soll.
    An meinem Mark VII mit Kunststoffhaken, hat der schucht Daumenhaken den ich bereits vor Jahren getestet hatte wunderbar funktioniert und zu spürbaren Soundvorteilen (nach meinen Ohren und Empfinden) geführt.

    kokisax
     
  11. breath_less

    breath_less Ist fast schon zuhause hier

    Wenn man darauf besonders Wert legt...
    Der alte Daumenhaken kann abgelötet werden, eine Basis Platte (Selmer / Yamaha) aufgelötet werden und dann der passende Daumenhaken dazu bestellt werden.

    Hier kostet so eine Platte 10 USD plus Schrauben, gibt es bestimmt auch beim Saxdoc ohne Importgedönse und lange Wartezeit.

    http://musicmedic.com/musicmedic-comfort-thumb-hook.html
     
  12. Claus

    Claus Moderator

    Ist denn die wahrgenommene Verbesserung deutlicher, wenn das ersetzte Teil ein Plastikhaken war oder funktioniert das auch, wenn man einen vorhandenen Metall-Daumenhaken ersetzt (und soll es dann an der Form, am Gewicht oder ? liegen) ?
     
  13. Huuuup

    Huuuup Ist fast schon zuhause hier

    So erstmal ein Bild ,ich sehe kein Unterschied zwischen den beiden Haken,der eine heist dirty punch und der andere gentle touch. . Jetzt schraub ich sie mal drauf und nachher berichte ich
     

    Anhänge:

  14. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Es heisst, dass der Effekt umso grösser ist, je unterschiedlicher die Haken sind.
    Es kommt aber auch auf des Saxmodell drauf an, wie effektiv die Wirkung ist.
    Bei manchen Modellen merkt man es anscheinend mehr als bei anderen.

    Probieren geht über studieren......

    kokisax
     
  15. Huuuup

    Huuuup Ist fast schon zuhause hier

    Tja was soll ich sagen,der test war so kurz das er nicht stattfinden konnte. Trotz absprache was für ein saxophon ich habe,bekam ich Haken die technisch nicht passen. Schade ,ich hatte mich schon drauf gefreut
     

    Anhänge:

  16. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Kannst Du den Haken nicht mit nur einer Schraube fixieren? Dann wär' er auch nich höhenverstellbar....

    Oder müssen es laut Schucht zwei Schrauben sein?

    CzG

    Andreas
     
  17. last

    last Guest

  18. Claus

    Claus Moderator

    last gefällt das.
  19. Mummer

    Mummer Ist fast schon zuhause hier

    @Huuuup

    Ich habe einen Schucht Daumenhaken an meinem JK Special Tenor.
    Er ersetzt den gleichen original 2 Schrauben Daumenhaken aus Plastik, wie bei dir auf dem Foto.
    Ich habe ihn nur mit der unteren Scheibe und einer Unterlegscheibe (weil ohne Scheibe die Schraube nicht anzog) befestigt.
    Hält vorzüglich.
    Also, schicke sie erst mal nicht zurück, sondern Teste.
    Ein Modell, was dem Originalhaken entspräche, hat Timo sicherlich nicht im Programm, da müsste er ja eine neue Gussform herstellen.

    Bin gespannt, wie du die Veränderung erlebst.

    LG
    Mummer
     
  20. claptrane

    claptrane Ist fast schon zuhause hier

    An meinem Yani war schon ein Daumen Haken aus Metall dran. Seitdem ich ihn abgeschraubt habe klingt mein Sax viel besser ;)



    (ich glaub das liegt daran, dass ich mich jetzt auf das Spielen -und nicht auf den schmerzenden Daumen konzentrieren kann)
     
    Rick und Roman_Albert gefällt das.